Forschungsreise in den Zentraliran: Kamele, Kreide, Kalisalz

Schlagwörter: 2019, iran, mmg, reisebericht
Beginn:
Treffpunkt: Intitutsgebäude Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Forschungsreise in den Zentraliran: Kamele, Kreide, Kalisalz Der Fachgruppenabend findet im nicht-öffentlich zugänglichen Institutsgebäude des Museums für Mineralogie und Geologie Dresden statt. Referenten sind Michaela Berensmeier und Markus Wilmsen der Sektion Paläozoologie.

Quelle Symbolbild: Wilmsen et al., 2013. Upper Albian and Cenomanian (Cretaceous) ammonites from the Debarsu Formation (Yazd Block, Central Iran). Acta Geologica Polonica (Warsaw) 63 (4): 489–513. doi: 10.2478/agp-2013-0021

⯅ nach oben